News Gründung

— zurück —

Gründung der IMBAKO GROUP

Ratingen im Juli 2018

Im Juli 2018 wurde die IMBAKO GROUP ins Leben gerufen. Durch die Umfirmierung der 2015 gegründeten IMBAKO Gesellschaft für Immobilienkonstruktionen mbH in die IMBAKO Holding GmbH war somit der Weg frei zur Neugestaltung. Die IMBAKO Holding GmbH als Muttergesellschaft der Gruppe gründete daraufhin zwei Tochtergesellschaften, in denen zukünftig das operative Geschäft stattfinden wird. Die IMBAKO Development UG wird sich auf die bundesweite Entwicklung von Immobilienprojekten in den Bereichen Wohnen, Büro und Hotel konzentrieren. Die IMBAKO Plan UG ist spezialisiert auf das Projektmanagement und deckt den gesamten Bereich der HOAI ab. In dieser Funktion wird sie ihre Schwestergesellschaft bei den anstehenden Projektentwicklungen unterstützen. Ferner bietet Sie als Dienstleister ihr Leistungspaket auch für fremde Dritte, unter anderem der öffentlichen Hand, an.

„Wir freuen uns darauf, mit dieser neuen Struktur und unserem Angebot am deutschen Immobilienmarkt unseren Beitrag zu leisten“, sagt Martin Rühlemann.

Die IMBAKO (Immobilien-Bauen-Konstruieren) versteht sich als bundesweiter Trade-Developer und Anbieter von Dienstleistungen im Projektmanagement.

Die Unternehmensgruppe wird geleitet von den Geschäftsführern Martin Rühlemann und Hans Borchers. Die Gesellschaft hat Ihren Sitz in Ratingen. Martin Rühlemann war zuvor in Düsseldorf bei der 6M Wohnraum AG, einer Schwestergesellschaft der GERCHGROUP AG, als Prokurist und Direktor der Projektentwicklung. Hier verantwortete er den Aufbau der Gesellschaft sowie die Entwicklung des 6M-Konzeptes im Bereich “Bezahlbares Wohnen“.

Verantwortlich: Martin Rühlemann, Geschäftsführer, IMBAKO Holding GmbH